Rezepte mit den Norddeutschen Köstlichkeiten

Rezeptvorschläge

 

Ich koche gerne und habe für euch ein paar Rezepte ausgewählt. In einigen Rezepten verwende ich Produkte aus meinem Shop, andere Rezepte sind einfach Lieblingsrezepte, die ich mit euch teilen möchte, wie den Rotkohsalat. 


Möhrensuppe mit Ingwer Chili
Möhrensuppe mit Ingwer Chili

 

Möhrensuppe mit Ingwer und Chili

 

Ingwer verbreitet im Körper eine wohltuende Wärme und Chili heißt so richtig ein. Und Möhren sind der Klassiker unter den norddeutschen Gemüsesorten. 

 

1 Bund Möhren          – schälen und in kleine Stücke schneiden

1 Zwiebel                     – schälen in in Ringe schneiden

1 Liter Brühe               – aufgelöst in warmem Wasser

gemahlenen Ingwer  – abschmecken nach Geschmack. Ich bin ein                                                Ingwermonster und esse den sogar roh

1bis 2 Chilis                  – gemörsert, auch hier nach Geschmack                                                      abschmecken

 

Alternativ könnt ihr die Suppe mit Fernwehs Liebling: Orangen-Ingwer-Curry abschmecken. 

 

4 Scheiben Toastbrot   – mit einem Keksausstecher in Form bringen und mit Butter in einer Pfanne knusprig braten

1 EL Butter 

1 EL Pflanzenöl       

Salz & Pfeffer                  

 

 

 

Die Butter und das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln schwitzen und dann die Möhren dazu geben. Alles eine Weile anschmorren, so daß ein paar Röstaromen entstehen. Dann die heiße Brühe aufgiessen.  Das Ingwerpulver und die Chili(s) dazugeben. Alles circa 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Möhrenstücke weich sind, wird die Suppe mit einem Zauberstab püriert. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Als Beilage passen Brotwürfel: Toastbrot klein schneiden und in der Pfanne in Butter braun werden lassen.

 

Als Deko: ein paar Stiele Dill

 

 


Glühwein

Zutaten:

3 gestrichene TL Glühweingewürz "Klassischer Genuss"

1 Flasche Rotwein

2-3 EL Zucker 

3-4cl Arrak oder Rum – optional

Den Rotwein vorsichtig im Topf erhitzen – nicht kochen lassen!

Das Glühweingewürz in einen Teebeutel (oder Tee-Ei) füllen und circa 20 Minuten im Rotwein ziehen lassen. Zucker nach Geschmack zugeben. 

Wer möchte kann noch Arrak oder Rum zugeben.

© 1001 Gewürze GmbH

 

 



Feta-Tomaten-Dip mit Veggie's Liebling: Fruchtiges Tomatengewürz

 

Zutaten:

 

50g sonnengetrocknete Tomaten ohne Öl

1-2 Knoblauchzehen

1 Bund Basilikum

150g Schafskäse

200g Creme fraiche

3 TL Veggie's Liebling: Fruchtiges Tomatengewürz

 

Die getrockneten Tomaten etwas 30 Minuten in warmen Wasser einweichen. Ausdrücken, trocken tupfen und grob schneiden. Knoblauch schälen. Basilikum waschen, trocknen und die Blätter abzupfen. Einige Blätter beiseite legen zur Deko.

Schafskäse und Creme fraiche und alle Zutaten in eine Schlüssel geben und mit dem Mixstab pürieren. Anschließend mit frischen Pfeffer abschmecken und mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen, so daß sich das Aroma entwicklen kann. © 1001 Gewürze GmbH


Nudelsalat mit Fruchtigem Tomatengewürz

Nudelsalat mit fruchtigen Tomatengewürzen

 

Selten so einen leckeren Nudelsalat gegessen!

Das Geheimnis: das Dressing habe ich mit Veggie's Liebling "Fruchtiges Tomatengewürz" zubereitet.

 

Rezept kann man frei variieren.

Ich habe Fusili gekocht, Cherrytomaten geschnitten und das Fruchtfleisch entfernt, weil es sonst zu wässrig wird. Schwarze Oliven in feine Ringe schneiden. Dann Pinienkerne in einer Pfanne vorsichtig anrösten. MiniMozarella aufschneiden und alles in einem tiefen Teller vermengen.

Das Tomatengewürz habe ich mit Öl verrührt, dann noch eine Knoblauchzehe und eine Chilischote dazu gegeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und eine Weile ziehen lassen.

Anschließend das gewürzte Öl über die Nudeln geben … und mit Parmesan den letzten Schliff geben


Instagram - Norddeutschen Köstlichkeiten

 

Norddeutsche Köstlichkeiten 

Sweeney Productions e.K. 

Carin Behrens      

Langenkamp 14      

22880 Wedel

Telefon: 0172-432 4717

 

cb@norddeutsche-koestlichkeiten.de